Channeling Medium

Als Channeling bezeichnet man den Empfang und die Wiedergabe von Botschaften, die von übernatürlichen Wesen, wie zum Beispiel Engeln oder Aufgestiegenen Meistern übermittelt werden. Ein Channeling Medium ist eine Person, die solche Botschaften empfängt und dann in einer für andere Menschen verständliche Form weitergibt.

Neben Botschaften können auch Energien empfangen werden. Der Begriff Channeling leitet sich vom englischen Wort Channel ab. Ein Channel ist ein Kanal. Somit ist eine Person, die channelt, jemand der als Kanal oder Katalysator für Botschaften und Energien der geistigen Welt fungiert.

Channeling Medium: Welche Arten von Channeling gibt es?

Es gibt so genannte Schreibmedien. Darunter versteht man Menschen, die sich mittels einer tiefen Meditation oder Trance auf die geistige Welt einstimmen und dann die empfangenen Botschaften schnell und flüssig in verständlicher Form aufschreiben, ohne lange nachzudenken. Das setzt voraus, dass das eigene Ego weitgehend „ausgeschaltet“ werden kann.

Sprachmedien verbinden sich ebenfalls mit der geistigen Welt und kleiden die empfangenen Botschaften in Worte. Oftmals können sich Sprachmedien nicht mehr an das erinnern, was sie gesagt haben. Daneben gibt es noch Medien, die in der Lage sind Energien zu empfangen und diese an andere Menschen weiterzugeben. Sehr verbreitet ist diese Art der Energieübertragung mittels Reiki.

Wie erkenne ich ein gutes Medium?

Bei der Fülle an Channeling-Angeboten fällt es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Es ist eine Tatsache, dass es hier sehr starke Qualitätsunterschiede gibt. Am besten verlässt man sich bei der Auswahl auf seinen gesunden Menschenverstand. Es ist wichtig, nicht alles zu glauben, nur weil jemand behauptet, etwas gechannelt zu haben. Gute Channelings zeichnen sich dadurch aus, dass sie licht- und liebevoll sind und ein Gefühl der Freude in einem auslösen.