Engelkarte Bereitschaft

Der Erzengel Michael gilt als mächtigster Erzengel und wohl der bekannteste unter den Erzengeln. Die Engelkarte Bereitschaft steht für seine Funktion zur Findung von Wahrheiten und die Herausführung aus der Selbstverleumdung.

Erzengel Michael holt den Menschen am Ende des Weges „Erkenntnis“ ab und hilft, mit der gefundenen Wahrheit umzugehen. Er wacht über alle Aufgaben, die das Leben für den Menschen bereithält, und verleiht Kraft, diesen Weg zu gehen.

Er hilft aus der Dunkelheit das eigene innere Licht wiederzufinden und die Seele findet auf diesem Weg Unterstützung, um schlechte Erfahrungen abzustreifen. Ebenso verhilft der Engel den Menschen aus negativen Verstrickungen, die mit anderen Menschen vorhanden sind.

Engel – wie helfen diese Wesen?

Die Engelkarte Bereitschaft bedeutet, das in fast jeder Situation Engel helfen können und werden. Allerdings muss die Bereitschaft vorhanden sein, die Engel zu bitten, denn Engel werden nicht ungebeten in das Leben eines Menschen eingreifen.

Um Hilfe von einem Engel zu erhalten, müssen ehrliche, klare Absichten und die Bereitschaft vom Menschen vorhanden sein, an der Umsetzung mitzuwirken. Engel werden bei der Hilfe nicht selbst aktiv, vielmehr bieten sie spirituelle Hilfe an. Diese Hilfe erfährt der Hilfesuchende auf psychischer und emotionaler Ebene. Als Beispiel wäre die Bereitschaft, schwierige Situationen oder einen geliebten Menschen loszulassen.

Bereitschaft von zwei Seiten

Die Engelkarte Bereitschaft lässt erkennen, wie der Hilfesuchende sich von inneren körperlichen Blockaden und Lebensthemen lösen kann. Belastende Emotionen können erkannt und gelöst werden. Wenn der Mensch sich selbst als Opfer sieht und kraftlos ist, sollte die Bereitschaft vorhanden sein, sich durch den Engel neue Kraft geben zu lassen.

Damit kann ein selbst auferlegtes unpassendes Verhaltensmuster abgelegt und etwas Begonnenes beendet werden. Der Engel wird bereit sein, Schutz zu geben und die eigene Wahrheit erkennen zu lassen. Bereitschaft wird vom Engel gegeben und sollte von dem Hilfesuchenden umgesetzt werden.