Kartenlegen ich und du

Karten zu legen ist für viele Menschen wichtig, um Hilfe oder einen Rat aus einer ausweglosen Situation zu bekommen, um sich daraus zu befreien. In den Karten stehen wichtige Tipps oder Hinweise bereit, um den eigenen Weg zu gehen. Jede Person wird durch das Umfeld und den Mitmenschen geprägt.

Das fängt bereits in der Kindheit an, Lehrer und Eltern zeigen einen Weg, der zwangsläufig gegangen wird. Das kann dazu führen, das der Mensch irgendwann in eine Lethargie fällt oder sich von negativen Emotionen treiben lässt. Der Mensch unterwirft sich Zwängen und Richtlinien, denen viele nicht unterliegen möchten.

Das Gegenüber – Ich und Du

Im Beruf oder in einer Beziehung sind Zwänge manchmal deutlich zu erkennen. Wer weiß denn schon genau, was der Gegenüber denkt, fühlt oder eigentlich sagen möchte? Das Kartenlegen ich und du bietet sich bestens dafür an, wenn der Fragende etwas über eine Person oder Energie wissen möchte. Das kann etwas über den Partner, Chef oder ganz allgemein sein.

Das Zusammenleben mit dem Partner artet in Stress aus, weil ständig gestritten wird. Der Fragende wartet auf eine Beförderung, doch der Chef äußert sich nicht. Mit dem Kartenlegen für beide Parteien kann der Fragende sich selbst die Antwort von dem digitalen Gegenüber holen.

Ich und Du – eine Gemeinschaft

Bei dem Kartenlegen ich und du werden vom Fragenden zwei Karten gezogen. Es sollte vorab gut überlegt werden, mit welchem Gegenüber der Dialog geführt werden möchte und in Gedanken wird das Anliegen so exakt wie möglich formuliert. Die erste gezogene Karte ist für den Fragenden und zeigt den Wunsch oder die Frage an dem Gegenüber. Die Zweite gezogene Karten wird die Antwort des Partners aufzeigen.

Diese Karte kann den Fragenden helfen, das Verhalten oder Anliegen des Gegenübers besser zu verstehen. Zum Beispiel warum ständig gestritten wird, oder warum der Chef sich nicht äußert. Dann kann der Fragende selbst in Aktion treten und etwas ändern. Für ein ausgedehntes Gespräch kann das Kartenlegen ich und du mehrfach genutzt werden. Ich frage – Du antwortest.