Kartenlegen mit Skatkarten

Wann die Skatkarten entstanden sind, oder woher diese stammen, das weiß niemand so genau. Um die Geschichte dieser Spielkarten liegt ein ziemliches Geheimnis. Da war schon für viele Kartenforscher und Historiker eine große Herausforderung und selbst diese Personen konnte dies nicht meistern.

Das Einzige, das bekannt ist, die Karten wurden bereits zum Gesellschafts- und Glücksspiel im 14. Jahrhundert genutzt. Bereits in dieser Zeit sind viele Menschen in eine Schuldenfalle geraten, und aus diesem Grund wurden in vielen Städten das Kartenspielen verboten.

Skatkarten spielen nicht mit der Zukunft

In der heutigen Zeit ist es leider nicht anders, das Skatblatt gilt immer noch als Glücksspiel. Allerdings ist kaum jemanden bekannt, dass Skatkarten für eine Wahrsagung genutzt werden können. Selbst beim Kartenlegen mit Skatkarten existieren mehrere Systeme, die ausgelegt werden können.

Sogar bei den Skatkarten ist die ausgelegte Distanz der umliegenden Karten zur Personenkarte bedeutungsvoll. Die Entfernung jeder Karte kann je nach Lebenslage ebenso als Zeit für das Ereignis gedeutet werden. Wer sich mit Kartenlegen ein wenig auskennt, dem werden sicherlich die Klassiker Tarot, Lenormand oder Kipper einfallen.

Diese Wahrsagekarten besitzen zwar ein starkes Potenzial, jedoch weiß kaum ein Mensch, dass die Skatkarten ebenso dieses Talent besitzen. Denn den Skatkarten wird immer noch schwarzes Image nachgesagt, dabei stehen die Skatkarten in enger Verwandtschaft mit dem Tarot. Das Kartenlegen mit Skatkarten sollte bei einem Kartenleger nicht unterschätzt werden.

Das anspruchsvolle Leben birgt viele anspruchsvolle Fragen

Die Fragen an einen Kartenleger haben sich mit der Zeit verändert. Es handelt sich nicht mehr nur darum, ob das Schicksal es mit dem Fragenden gut meint, vielmehr wird nach Lebensplan, einen Weg gesucht, der jeden Menschen in fast allen Bereichen zufrieden und glücklich werden lässt.

Um dieses zu erfahren, ist die Deutung aller Skatkarten oder des jeweiligen Legesystems wichtig. Skatkarten geben nicht viele Bilder ab, in denen viel interpretiert werden kann. Beim Kartenlegen mit Skatkarten spielt der Dialog zwischen Fragenden und Kartenleger eine wichtige Rolle, dann sind Bilder unwichtig, denn die Zahlen und Motive auf den Skatkarten geben eine ebenso exakte Aussage, die dem Fragenden weiter helfen werden.