Kartenlegen Skatkarten

Die Geschichte der Skatkarten ist eine Herausforderung. Die Herkunft oder den Zeitpunkt der Entstehung der Spielkarten herauszufinden, daran sind bereits viele Historiker und Kartenforscher gescheitert. Nur eines ist sicher, die Karten gehen bis zum 14. Jahrhundert zurück und galten damals als Gesellschafts- und Glücksspiel. Das Glücksspiel mit den Skatkarten hat viele Menschen damals in die Schuldenfalle getrieben und aus diesem Grund wurde in vielen Städten das Karten spielen verboten.

Wer an Wahrsagen und Kartenlegen denkt, wird sicher an bewährte Karten wie Tarot, Kipper oder Lenormand denken. Diesen Wahrsagekarten wird nachgesagt, dass sie in psychologischer Hinsicht sehr wertvoll sind. Das klassische Spielkartendeck Skat wird dagegen das Talent abgesprochen, zum wahrsagen geeignet zu sein. Doch dieses ist ein irrtümliches Image, denn die Skatkarten gehören verwandtschaftlich zu dem Tarot.

Mehr als nur ein Kartenspiel

Wer beim Kartenlegen Skatkarten mit anderen Orakelkarten vergleicht, wird feststellen, das dieses Kartenspiel keine schönen und fantasievollen Bilder zeigt und fast jedem sind diese Karten als normales Skat Kartenspiel bekannt. Dennoch dienten diese Skatkarten vor vielen Jahren dazu, durch das Kartenlegen in die geheimnisvolle Welt der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu schauen. Skatkarten unterscheiden sich mittlerweile durch zahlreiche und unterschiedliche Bedeutungen der einzelnen Karten beim Kartenlegen.

Skatkarten werden seit Hunderten von Jahren von Kartenleger genutzt, um wahrzusagen. Beim Kartenlegen können Skatkarten ebenso gut und exakt bei Problemen helfen oder hilfreich sein, um Entscheidungen zu treffen. Die Skatkarten können aufzeigen, welch nächster Schritt wichtig ist, oder welche Konsequenzen nach Handlungen folgen können. Skatkarten können durchaus einen Blick in die Zukunft werfen und bei einem Entscheidungsprozess begleiten.

Das Leben bringt täglich neue Aufgaben und damit neue anspruchsvolle Fragen. Längst beziehen sich die Fragen nicht mehr darauf, ob es das Schicksal gut mit dem Menschen meint. Vielmehr wird nach einem Weg gesucht, der den Rat suchenden in möglichst vielen Bereichen zufrieden und glücklich macht. Um die Neugier zu befriedigen, kommt es auf die Qualität der Deutung an. Karten, die reichlich bebildert sind, können komplexe Geschichten erzählen, wie sieht das jedoch mit den Skatkarten aus. Durch einen Berater beim Kartenlegen Skatkarten durch verschiedene Legesysteme die Vergangenheit, Gegenwart deuten und die Zukunft zeigen lassen, damit Rat suchenden ein Weg gezeigt werden kann, dass kann ebenfalls das Kartendeck Skat.