Kartenlegen Tarot

Niemand kann genau sagen, wann die ersten Tarot Karten gefertigt wurden. Aus dem 14. und 15. Jahrhundert gab es Überlieferungen, das Tarot Karten als mystische Zwecke eingesetzt wurden oder von Menschen als Sinnbilder verwendet wurde, die zu der Zeit nicht lesen und schreiben konnten. Viele Motive im Tarot Deck lassen sich über 2000 Jahre bis in das alte Ägypten nach verfolgen.

Diese meißelten die Motive in Stein und wurden dadurch Schöpfer der „Heiligen Bilder“ der Hieroglyphen. In dieser Zeit entstanden viele symbolische Bilder mit mystischem Inhalt. In den Karten ist so viel Wissen vorhanden, dass beim Kartenlegen Tarot Karten wirklich helfen, das schwierige Lebenssituationen erkannt und gelöst werden können.

Kleine und große Arkana

Das Kartenlegen Tarot Deck besitzt insgesamt 78 Bilder und sind der Stoff menschlichen Lebens und der Träume. Die Karten geben Ereignisse und Gefühle wieder, die für fast jeden Menschen wichtig sind. Diese Bilder trennen sich in zwei Bereiche, der großen und der kleinen Arkana. Die großen Arkana besitzen 22 Karten und betreffen das Schicksal und den Charakter des Ratsuchenden. Die kleinen Arkana beinhalten 56 Karten und symbolisieren die Umstände und das Verhalten des Fragers.

Was der Mensch in Worte nicht fassen kann, die großen Arkana drücken es aus. Die Karten der großen Arkana zeigen drei Wege, die der Mensch zu gehen hat. Der Erste „der Weg des Lernens und des Begreifens“. Der zweite ist „der Weg der Reife und zum Erwachsen werden“. Der dritte Weg steht für „Bewährung, Ausstrahlung, der Weg zur Weisheit und zum großen Verstehen“.

Legesysteme für Ziele

Es sind beim Kartenlegen Tarot Legemethoden vorhanden und unterscheiden sich hauptsächlich auf das Ziel des Fragers. Um eine jeweilige Situation zu beschreiben und für eine aufhellende Aussage für verschiedene Lebensbereiche eignet sich das „Beziehungsspiel“. Das „Keltische Kreuz“ ermöglicht einen Blick in die Zukunft, wie diese verlaufen wird. Um über sich selbst etwas zu erfahren, eignet sich „der blinde Fleck“. Das System „der Weg“ gibt Aufschluss darüber, wie der Fragesteller sich in einer bestimmten Situation verhalten sollte. Der Mensch ist ein vielschichtiges Wesen, das Fähigkeiten steigern und das Bewusstsein erweitern möchte und Veränderung im Leben erfährt.