Kartenlegen und Deuten

Das Deuten beim Kartenlegen ist schon eine Wissenschaft für sich. Allgemeine Vorgaben sind nicht vorhanden, sondern gewisse Grundlagen werden aufgezeigt, denn die Vielfältigkeit die Karten zu deuten ist recht groß. Die Deutungssysteme unterscheiden sich außerdem bei jedem Kartendeck sehr stark, jede Karte ihre eigene Grundbedeutung und diese Bedeutung besteht in der Regel aus einer positiven Aussage und dem Gegenpart als negativ. Durch die Grundbedeutung jeder Karte kommen durch Legen der Karten weitere Bedeutungen zustande und durch umliegende Karten kann jede einzelne Bedeutung gelenkt oder beeinflusst werden. Eine Vorhersage von zukünftigen Ereignissen kann erfolgen durch Kartenlegen und Deuten ebenso wie Probleme und Ängste aus der Vergangenheit beseitigt oder geklärt werden können.

Negative und positive Bedeutung einer Karte

Bei jedem Kartendeck sind Personen- und Sachkarten vorhanden. Zum Beispiel bei den Tarotkarten steht die Karte „Die Herrscherin“ für Mütterlichkeit, Fruchtbarkeit und das allgemeine Leben. Jedoch kann diese ebenso für Einsamkeit und Entbehrung stehen. Jede Bedeutung kann sich verschieben durch den Einfluss der umliegenden Karten. Das bedeutet, eine negative Karte in der Nähe der Herrscherin kann bereits eine Veränderung ergeben, und ermöglicht unterschiedliche Interpretationen. Es kommt hauptsächlich auf das Thema an, welches der Fragesteller dem Kartenleger gibt. Mit dem Beispiel der „Herrscherin“ bezüglich auf den Beruf kann das Kartenlegen und Deuten von Fruchtbarkeit und Mütterlichkeit zur Kreativität und zukünftigen Veränderung führen. Zielt die Frage in Richtung Liebe und Beziehungen, kann die Karte einen Neuanfang, Familienzuwachs oder schicksalhafte Begegnungen deuten.

Sogar das Umfeld beeinflusst beim Kartenlegen und Deuten jede Aussage einer Karte. In Verbindung mit negativen Karten im Umfeld kann sich eine Aussage in das Gegenteil verändern. Es ist daher immer wichtig, die Karte mit umliegenden Karten in Verbindung zu bringen. Erst dann wird sich eine „wahre“ Bedeutung ergeben, die mehr Gewicht hat, als die Grundbedeutung einzelner Karten.