Kipperkarten Arbeit

Die Karte „Arbeit“ und Beschäftigung ist ein häufiges Symbol für Beruf oder Geschäftliches. Es handelt sich um Tätigkeiten und Aktionen die regelmäßig umgesetzt werden müssen. Ein weiterer Aspekt ist die körperliche Bewegung, also Tätigkeiten, die mit Muskelkraft ausgeübt werden. Eine Bewertung ist bei der Kipperkarte Arbeit neutral. Diese Karte deutet allerdings nicht an, dass nur mit viel Arbeit ein Ziel erreicht werden kann.

Erfolg im Beruflichen

Die Kipperkarten Arbeit ist die Karte von Einsatz und Arbeit, wie intensiv diese Beschäftigung sein wird, werden die umliegenden Karten zeigen. Ebenfalls werden Hinweise gegeben, an welcher Stelle die Hauptperson sich engagieren sollte. Liegt die Karte in der Nähe des Fragestellers, deutet dies an, dass die Hauptperson intensiv über berufliche Dinge nachdenken muss.

Im Vordergrund steht die auszuübende Tätigkeit. Liegt die Kipperkarte von der Hauptperson links, spielen unzufriedene Dinge aus der Vergangenheit im beruflichen bis in die Gegenwart eine Rolle. Wird die Karte rechts von der Hauptperson ausgelegt, wird auf zukünftiges im Beruf oder der jetzigen Tätigkeit des Fragestellers hingewiesen.

Neue berufliche Position

Mit Kipperkarten Arbeit lassen sich Kombinationen mit anderen Karten sehr gut deuten. Kommt die Karte „zu hohen Ehren kommen“ zum Liegen, kann eine Beförderung anstehen oder eine neue Position, wie Abteilungsleiter oder Geschäftsführer, die verantwortungsvoller ist. Die Karte „Gericht“ wird über eine berufliche Situation entscheiden, die umliegenden Karten zeigen, ob die Situation positiv oder negativ ausfällt.

Mit der „Reise“ neben der „Arbeit“ handelt es sich oft um eine Geschäftsreise. Mit dieser Kombination kann die Karte die „Veränderung“ auf einen neuen Job oder den Stellungswechsel hinweisen. Kommt die Karte „Todesfall“ dazu, muss etwas Altes, eventuell die jetzige Arbeit begraben werden, damit das Neue begonnen werden kann.