Kipperkarten Bedeutung falsche Person

Eine Karte voller Neid, Egoismus und Eifersucht, das ist die Kipperkarten Bedeutung falsche Person. Diese Person ist meistens eine ältere Frau, die sich in dem Umfeld des Fragestellers befindet und negative Absichten hat. Der Frager wird Unehrlichkeit, Unfairness oder sogar Rufmord durch die falsche Person erfahren. Diese Person wird hinterhältig vorgehen und täuscht eine Freundschaft vor.

Die abgebildete Frau ist kein Kind mehr und hat sicherlich selbst negative Erfahrungen im Leben gemacht und versucht nun, sich durch Täuschung und Intrigen, persönliche Vorteile zu beschaffen. Das wird auf Kosten des Fragestellers geschehen.

Hinterlist

Wenn die Karte „falsche Person“ zum Liegen kommt, ist es sehr häufig eine weibliche Fragestellerin und die falsche Person ist eine falsche Freundin oder Arbeitskollegin. Kommt die Karte in der Nähe der weiblichen Hauptperson zum Liegen, geht von der falschen Person viel Gefahr aus. Die Person kann sich in unmittelbarer Nähe der Fragestellerin aufhalten und genießt ein Vertrauensverhältnis und übt manipulativen Einfluss aus.

Liegt diese Person zwischen der Hauptperson und der Karte des Partners, eventuell sehr nah an dem eigenen Partner, dann geht von der falschen Person eine Gefahr für die eigene Partnerschaft oder Ehe aus. In der Kipperkarten Bedeutung falsche Person würde sie sich dann skrupellos an den Partner heranmachen. Es ist ebenfalls ein Warnsignal, wenn die falsche Person über dem Kopf vom Partner des Herzens liegt.

Verlust durch falsche Person

Liegt die falsche Person über dem Herzenspartner, ist dies meist ein Hinweis, dass sich die Hauptperson in Gedanken mit der Person auseinandersetzen muss, diese Person hat sich dem Partner dann bereits genähert. Zumindest sind es diese Gedanken, wenn der Partner des Herzens direkt über der Hauptperson liegt.

Die Kipperkarten Bedeutung falsche Person neben dem „Gefängnis“ oder „Diebstahl“ deutet der Fragestellerin einen Verlust an oder eine falsche Aussage durch die falsche Person, dessen sich die Fragestellerin nicht bewusst ist. Taucht die falsche Person neben der Karte „Geschenk bekommen“ auf, sollte die Fragestellerin überlegen, von wem sie in der letzten Zeit ein überraschendes Geschenk erhalten hat. Damit könnte die „falsche Person“ identifiziert werden.