Kipperkarten Gerichtsperson

Das Bild der Karte „Gerichtsperson“ zeigt eine Frau, die einen Gerichtsbeamten aufsucht, um ihr Anliegen vorzutragen. Die Gerichtsperson schreibt sich das Anliegen auf und damit wird die Angelegenheit offiziell. Es ist nicht eindeutig, worum es sich eigentlich handelt, allerdings steht von den Kipperkarten Gerichtsperson hauptsächlich Streit und Anklage im Vordergrund.

Ebenso können behördliche Angelegenheiten gemeint sein, das hängt von der Frage der Rat suchenden ab. Als symbolische Bedeutung ist bei dieser Karte wichtig, dass Angelegenheiten, bewusst oder unbewusst, an die Öffentlichkeit getragen werden. Somit müssen wohl Vertraulichkeiten preisgegeben werden, jedoch handelt es sich um eine berechtigte Aufklärung einer Angelegenheit.

Streitigkeiten – persönlich oder um eine Person

Um welche Angelegenheit und mit welcher Person es sich bei den Streitigkeiten handelt, kann aus den umliegenden Karten gelesen werden. Liegt die Karte Gerichtsperson von der Hauptperson rechts, wird es sich um zukünftige Streitigkeiten handeln, links liegend fand die Auseinandersetzung bereits statt und beschäftigt den Fragesteller noch in der Gegenwart. Die Gerichtsperson unter der Hauptperson liegend, ist die Angelegenheit kurz vor dem Abschluss.

Eine ungünstige Lage ist von den Kipperkarten Gerichtsperson, kommt diese neben den festen Partner der Hauptperson zum Liegen. Das gilt ebenfalls für die neben liegende Karte „Ehestand“, damit werden in der Partnerschaft Streitigkeiten angedeutet.

Zivilcourage und Missverständnisse

Die Kipperkarten Gerichtsperson neben der Hauptperson deuten ebenso traurige Nachrichten. Auf der rechten Seite liegend, könnten Gläubiger vor Gericht gegangen sein, auf der linken Seite könnte es ebenso eine Verurteilung sein. Ist in dieser Verbindung die Kipperkarte „Militärperson“ und die Personenkarte zu sehen, kann sich ein Prozess vor Gericht ankündigen.

Als persönliche Interpretation kann jede der Karten ein Spiegelbild der eigenen Person sein. Es sollte sich hinter diesen Personen nicht versteckt werden, sondern eigene Interessen durchgesetzt, Verantwortung übernommen und Missverständnisse aufgedeckt werden. Es kann ein langer Weg sein, die Wahrheit zu finden.