Lenormand und Kombinationen

Die Faszination der Lenormandkarten liegt in der Vielzahl der Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Karten. Hieraus lassen sich alle mögliche Aspekte, die für den Fragesteller wichtig sind, ablesen. Besonders wenn die große Tafel gelegt wird, also alle 36 Karten aufgedeckt werden, erkennt man das Potenzial, das in den Lenormandkarten steckt. Je nach Position, die die einzelnen Karten einnehmen, kann sich ihre Bedeutung verändern. Die Aussagen der Karten stehen immer in Bezug zu ihrer Position in der jeweiligen Legung. Wichtig hierbei ist die Nähe oder auch Entfernung zur Fragestellerin (Spielkarte „Die Dame“) oder zum Fragesteller (Spielkarte „Der Herr“). Die nachstehenden Beispiele sollen die Vielfalt der Kombinationsmöglichkeiten verdeutlichen.

Lenormand und Kombinationen mit der Karte „Der Reiter“

Die Karte „Der Reiter“ steht meistens für etwas Gutes und Positives, das auf uns zu kommt. Taucht der Reiter bei der Legung in Kombination mit der Karte „Fische“ auf, geht es um Nachrichten, die sich um den Bereich Finanzen drehen. Ist der Reiter in Kombination mit dem Herz zu sehen, könnte eine neue Liebesbeziehung oder Freundschaft auf uns zukommen.

Lenormand und Kombinationen mit der Karte „Schlüssel“

Die Kombinationen mit der Karte „Schlüssel“ sind sehr vielseitig. Liegt die Karte neben der Karte „Buch“, könnte der Schlüssel für die Enthüllung von Geheimnissen oder Erlangen von Wissen stehen. Vielleicht liegt die Karte neben dem Herz. Dann könnte es sein, dass wir den Schlüssel zum Herzen einer Person in der Hand haben. Liegt der Schlüssel neben den Karten Anker oder Fische geht es finanzielle und berufliche Dinge, die sich uns erschließen. Neben der Karte Sterne zeigt uns der Schlüssel an, dass wir vielleicht ein spirituelles (Schlüssel)Erlebnis haben werden.

Lenormand und Kombinationen mit der Karte „Anker“

Eine Veränderung der beruflichen Situation wird angezeigt, wenn die Karte „Anker“ neben den Karten „Schiff“, „Störche“ oder „Reiter“ liegen. Neben den Fischen deutet der Anker auf eine finanzielle Verbesserung mit Bezug auf den Beruf des Fragestellers hin. Zum Beispiel könnte es um eine Gehaltserhöhung gehen oder, falls der Fragesteller selbständig ist, um gute neue Aufträge und/oder neue Kunden.

Lenormand und Kombinationen mit der Karte „Ringe“

Die Karte „Ringe“ steht für Bindungen oder Verträge. Auch hier geben die umliegenden Karten Auskunft darüber, um welche Art von Bindungen es geht. Liegt der Ring neben dem Schiff könnte dies ein Zeichen für eine Hochzeitsreise sein, vorausgesetzt, die Karte „Herz“ liegt ebenfalls in der Nähe. Der Anker neben dem Ring weist auf Verträge im Geschäftsleben hin, oft auch auf einen Arbeitsvertrag. Ist die Karte „Blumen“ neben dem Ring, so kann dies auf eine bevorstehende Hochzeit hinweisen oder auch einen Heiratsantrag.

Fazit:

Diese Beispiele verdeutlichen, wie vielfältig die Kombinationsmöglichkeiten der Lenormandkarten sind. Für jede Einzelkarte gibt es zahlreiche Deutungsmöglichkeiten und es setzt schon einiges an Erfahrung voraus, um das Kartenbild einer Legung in seiner ganzen Tiefe zu erfassen.