Numerologie und Tarot

Passen Numerologie und Tarot zusammen oder gibt es gravierende Unterschiede? Diese Fragen lässt sich sowohl mit ja als auch mit nein beantworten. Bei der Numerologie handelt es sich um eine sehr alte Geheimwissenschaft, die unter anderem auch ein Bestandteil der mystischen Kabbalah ist.

Beim Tarot wiederum handelt es sich um ein sehr altes Kartenspiel, bestehend aus 78 Karten. Diese 78 Karten werden in die Karten der sogenannten Kleinen Arkana und der Großen Arkana unterteilt. Die Große Arkana umfasst 22 Spielkarten. Diese Karten, im Tarot auch Trumpfkarten genannt, können gut bei der Deutung der persönlichen Zahlen der Numerologie eingesetzt werden.

Was wird bei der Numerologie erkundet?

Es geht bei der Numerologie darum, einen Blick auf das Schicksal zu werfen, das einen Menschen erwartet. Hierzu werden persönliche Zahlen ermittelt, die Auskunft geben über den Charakter eines Menschen und seinen Lebensweg. So geht es zum Beispiel bei der Ermittlung der Geburtszahl/Persönlichkeitszahl einer Person darum, etwas über die Wirkung, die dieser Mensch auf seine Umwelt hat, zu erfahren.

Die ermittelte Zahl hat in der Numerologie eine bestimmte Bedeutung. Um sich einen noch tieferen Eindruck zu verschaffen, kann diese Zahl anschließend noch der entsprechenden Tarotkarte zugeordnet werden. Somit ergibt sich ein gutes Gesamtbild.

Wie man die Numerologie und Tarot verbinden kann am Beispiel der Geburtszahl/Persönlichkeitszahl

Die Geburtszahl/Perönlichkeitszahl wird ermittelt, indem aus dem Geburtsdatum einer Person die Quersumme gebildet wird. Beispiel: Eine Person ist am 03.01.1950 geboren. Die Quersumme wäre in diesem Fall: 0+3+0+1+1+9+5+0.

Das Ergebnis dieser Addition ist 19. Im Tarot ist die Karte 19 „Die Sonne“. Jetzt muss man sich nur noch die Bedeutung dieser Tarotkarte anschauen, um sich ein Bild darüber machen zu können, wie diese Person auf ihre Umwelt wirkt.

Die Bedeutung der ermittelten Zahl

Die Tarotkarte mit der Nummer 19 „Die Sonne“ würde in unserem Beispiel folgende Bedeutung haben: Dieser Mensch erweckt den Eindruck über viel Selbstvertrauen zu verfügen. Diese Person strahlt Selbstbewusstsein aus. „Die Sonne“ fordert diesen Menschen auf, offen und vorurteilsfrei durchs Leben zu gehen und sich zu bemühen, Selbsterkenntnis zu erlangen.

Abschließende Betrachtung über Gegensätze und Gemeinsamkeiten von Numerologie und Tarot

Bei Numerologie und Tarot handelt es sich um zwei eigenständige Systeme. Dennoch gibt es die Möglichkeit, dass beide Systeme sich gegenseitig zu ergänzen. Somit erhält man ein noch genaueres Gesamtbild über den Charakter, den möglichen Lebensweg und das Schicksal eines Menschen.