Tarot Bube der Stäbe

Die Tarot „Bube der Stäbe“ Karte zeigt einen jungen Mann, der ein feuerfarbenes Gewand trägt und die Wüste durchquert. Den Stab in seiner Hand betrachtet er mit Neugier. Der junge Mann ist frei in seinen Entscheidungen und kann unternehmen, was er will. Als Entdecker erkundet er mit dieser Freiheit die Welt. Sein Ziel ist noch offen, doch irgendwann wird der Hügel überschritten und erfahren, wohin das Abenteuer ihn führt. Sein Weg wird immer der richtige sein.

Freiheit für ein neues Wissen

Manchmal muss sich der Mensch die Freiheit nehmen, sich neues Wissen anzueignen, andere Menschen kennenzulernen und den Lebensmittelpunkt an einen anderen Ort zu verlagern. Versteift der Mensch sich auf das sichere Zuhause, wird manchmal die Gelegenheit verpasst, neue Talente, Fähigkeiten, die in dem Menschen schlummern, zu entdecken und bedeutungsvolle Chancen zu ergreifen. Die Karte Tarot Bube der Stäbe fordert zu mehr Offenheit, Neugier und Flexibilität gegenüber Unbekanntes auf.

Bube der Stäbe – Reisen in das Bewusstsein

Die Art der Reise, die der Fragende vornehmen möchte, ist abhängig von der Situation, in der sich der Fragende befindet. Ein Familienvater hat sicherlich andere Freiheiten als eine Mutter, die alleine mit Kind dasteht. Jedoch können beide neue Wege beschreiten, Entscheidungen treffen und neue Situationen schaffen.

Selbst wenn noch nicht gewusst wird, wohin die Reise gehen soll, kann einfach etwas ganz Neues ausprobiert werden. Für einige ist das vielleicht der Besuch eines Kurses, zur Gewinnung neuer Eindrücke, ein anderer möchte eventuell in ein ganz anderes Land ziehen und den derzeitigen Wohnsitz dorthin verlagern.

Bis jetzt hat der Tarot Bube der Stäbe noch keinen Schritt in eine andere Richtung unternommen. Eine neue Reise beginnt zunächst stets im Bewusstsein, mit der bewussten Entscheidung etwas zu verändern. Denn es kann nichts verloren werden – sondern nur gewinnen.