Tarot Die Welt

Was bedeutet im Tarot Die Welt? Die Welt ist eine der schönsten, harmonischsten und positivsten Karten im Tarotdeck. Von den 22 Karten der sogenannten Großen Arkana bildet die Karte „Die Welt“ mit der Nummer 21 den Abschluss.

Beschreibung der Karte

Im Mittelpunkt der Karte sieht man eine nackte Frau, die als Welttänzerin bezeichnet wird. Sie tanzt mit zwei weißen Stäben. Als Symbol bedeuten diese Stäbe die Vereinigung von den zwei Gegenpolen und stellen die Einheit dar. Um die nackte Frau windet sich sanft ein violettes Band. Das Bild vermittelt große Anmut.

Die Farbe Violett ist eine symbolträchtige Farbe in der Esoterik und steht für die erwachte Spiritualität sowie die Verbindung mit dem Göttlichen. Auch die Farbe des Kronenchakras ist violett. Um die Tänzerin herum sieht man einen geflochtenen Kranz in der Farbe grün, der von zwei roten Bändern gehalten wird.

In den vier Ecken der Karte sind die vier Erzengel der Apokalypse zu sehen. Sie stehen symbolisch für die vier Elemente, nämlich Feuer, Luft, Wasser und Erde. Der Kranz steht für die Welt, die uns umgibt.

Weitere Aspekte von Tarot Die Welt

Im Tarot wird in der Großen Arkana mit der „Reise des Helden“ eine Lebensreise beschrieben. Diese beginnt mit der Karte 0 – Der Narr und endet mit der Karte 21 – Die Welt. Damit bildet Tarot Die Welt den krönenden Abschluss dieser symbolischen Lebensreise. Sie steht für Vollendung und das Erreichen unserer Ziele.

Die Welt signalisiert dem Fragesteller, dass der auf dem besten Weg ist, seine Träume, Ziele und Wünsche zu realisieren. Der Ratsuchende erhält mit dieser Karte außerdem den Hinweis, auf sein seelisches Gleichgewicht zu achten und in Harmonie mit der Welt zu leben.