Traumdeutung Geld

Von Geld zu träumen, ist nicht immer positiv. Geld steht im Traum auch nicht zwingend für reales Geld, sondern vielmehr ist es ein Symbol dafür, wie der Träumende sich selbst einschätzt und was er sich selbst wert ist. Mit dem Traumsymbol Geld wird ferner das Thema Sicherheit assoziiert.

Die Traumdeutung Geld aus allgemeiner Sicht

Allgemein betrachtet, ist ein Geldtraum für den Träumer ein Hinweis darauf, dass er sich und seinen Wert besser einschätzen sollte. Ferner wird über das Traumsymbol Geld deutlich, welchen Preis der Träumer für seine Taten, seine Wünsche und Ziele zahlen muss.

Geld kann auch als Symbol für Macht und Potenz eingeordnet werden. Für die Traumdeutung Geld ist es wichtig genau zu schauen, welche Rolle das Geld im Traum spielt.

Beispiele für Rollen, die das Geld im Traum spielen kann

Wenn davon geträumt wird, Geld zu besitzen, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass man sich vor leichtsinnigen Ausgaben hüten soll. Im Traum Geld zu besitzen, heißt, dass versteckter Stolz zum Vorschein kommt. Es kann auch bedeuten, dass der Träumer an Ansehen und Einfluss verlieren wird.

Wer davon träumt, Geld auszugeben, kann möglicherweise finanzielle Gewinne und Erfolge erzielen. Sollte der Träumer im Traum Geld finden, ist dies ein Hinweis, dass ein drohender Verlust oder Schaden noch abgewendet werden können. Wer im Traum Geld verliert, wird wahrscheinlich einen Misserfolg landen, der allerdings nicht besonders schlimm ist.

Auch Geld gewinnen, ist als Warnung vor Misserfolgen zu werten. Im Traum Geld wechseln, deutet auf unsichere Zeiten hin. Wenn der Träumer im Traum Geld zählt, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass er gutes Geld für gute Arbeit bekommen wird.

Die Traumdeutung Geld nach volkstümlichen Überlieferungen

Wer im Traum Geld sieht, wird in Versuchung geführt. Wer sehr viel Geld sieht, wünscht sich eine Besserung seiner Lebensumstände. Geld auf der Straße zu finden, bedeutet, dass der Träumer sich von seinen Schulden sehr belastet fühlt. Glück in der Liebe wird angekündigt, wenn im Traum Geld im Spiel gewonnen wird.

Ausländisches Geld steht für den Beginn von sehr risikoreichen Unternehmen. Geld in Form von Gold verheißt Wohlstand. Ist das Geld aus Silber, werden damit gute Geschäfte angekündigt.

Aus Kupfer wiederum weist es auf kommende Sorgen hin. Papiergeld ist ein ganz schlechtes Zeichen, da es für Hassgefühle und Rache steht. Wenn der Träumer Geld verschenkt, wird er auf leichte Art und Weise Wohlstand erlangen.