Unterschied Kipperkarten Lenormandkarten

Das beliebte Kartenlegen wird hauptsächlich mit Kipperkarten und Lenormandkarten gestaltet. Die Kipperkarten sind Anfang des 20. Jahrhunderts von Susanne Kipper entstanden, die dieses Deck selbst gezeichnet hat. Die Lenormandkarten existieren seit dem 19. Jahrhundert und sind nur nach dem Namen der Frau Lenormand benannt worden.

Beide Decks bestehen ursprünglich aus 36 Karten, in denen sich die Motive hauptsächlich aus bürgerlichem Umfeld zeigen. Die Kipperkarten sind in ihren Farben kräftig und dunkel gehalten und in den Zeichnungen „geradlinig“. Die Lenormandkarten zeigen sich in leichter, heller Farbe und geben sich „verspielt“.

Legung – große Tafel

Einen Unterschied Kipperkarten Lenormandkarten zeigt sich in einigen Dingen. Bei den Kipperkarten dienen über die Hälfte der Karten als Personenkarten. Bei den Lenormandkarten sind es vier. Damit ist die große Tafel beider Decks bereits unterschiedlich. Das Lenormand Deck wird in einer 8 x 4 + 4 Legung (große Tafel) ausgelegt.

Die große Tafel bei den Kipperkarten besteht aus der 9 x 4 Legung, dadurch entfallen die vier unteren Karten. Die Kipperkarten besitzen viele Personenkarten, auf denen Personen abgebildet sind, wie guter Herr, Gerichtsperson oder das Kind. Diese Personenkarten sind bei Lenormand abstrakter dargestellt, wie mit Reiter, Blumen, Schlange oder Sense.

Variationen und Abbildungen

Die Lenormandkarten gibt es in verschiedenen Varianten. Sie sind hauptsächlich mit Bildern, Nummern und Sprüchen von Skatkarten versehen und das Hauptmotiv ist mit einer Skatkarte bestückt. Kipperkarten dagegen mit Bilder und Nummern auf der Vorderseite.

Der Unterschied Kipperkarten Lenormandkarten sind die Abbildungen beider Decks. Das Lenormand zeigt Tiere, Gebäude, Gegenstände, Naturphänomene und Menschen. Die Menschen allerdings nur in den vier Personenkarten.

Die Abbildungen der Kipperkarten beziehen sich hauptsächlich auf Menschen und Gegenstände, daher zeigen die Kipperkarten überwiegend Alltagsszenen, Personen und deren Charaktere. Bei den Lenormandkarten ist dies nicht vorhanden.

Im Unterschied Kipperkarten Lenormandkarten sind Kipperkarten reine Orakel, also Wahrsagekarten. Handelt es sich um verschiedene Personen oder das Finanzielles, geben sich die Kipperkarten etwas eingängiger und offener in den Aussagen.