Wahrsagen durch pendeln

Um die Zukunft zu erfragen, ist Pendeln eine einfache Methode. Viele Menschen kennen das Pendeln, in dem ein Ring an einer Kette hängt und damit kann erfahren werden, wie viele Kinder die Freundin später bekommt und sogar, ob es ein Mädchen oder Junge wird.

Allerdings sollte das Pendeln nicht unbeschwert selbst ausgeübt werden, denn es geht beim Pendeln um ein bisschen mehr. Das Unterbewusstsein spielt beim Pendeln eine große Rolle, denn alle Ereignisse sind im diesem Bewusstsein aufbewahrt die sich in der Vergangenheit zugetragen haben. Selbst die eigene Zukunft steht bereits fest, somit alles, was sich mit der Zeit noch ereignen wird.

Pendeln für die Zukunft

Doch was geschieht eigentliche mit wahrsagen durch pendeln? Sobald die Schwingungsfrequenzen zwischen Wahrsager und Rat suchendem harmonisiert, geht das Pendeln los. Der Experte hält das Pendel locker in der Hand, ob links oder rechts ist unerheblich. Nach einer Frage vom Rat suchenden wird das Pendel in der Hand vom Berater zu schwingen beginnen.

Ist die Antwort ein „Ja“, wird das Pendel von oben nach unten schwingen, das einem Nicken des Kopfes gleichgestellt werden kann. Von links nach rechts, bedeutet meistens ein „Nein. Schlägt es beim wahrsagen durch pendeln von rechts nach links, dann steht dies für ein „Nein“, das sich in der Zukunft noch ändern kann, also nicht für immer ist.

Ergibt es sich bei einer Frage vom Rat suchenden, das beim pendeln eine kreisende Bewegung von links nach rechts entsteht, bedeutet dies ein „Vielleicht“. Allerdings können die Richtungen bei jedem Wahrsager anders aussehen, das wird der Berater natürlich dem Fragenden mitteilen.

Pendeln – kurze wichtige Antworten

Eine Frage kann mit wahrsagen durch pendeln nur mit Ja oder Nein beantwortet werden. Es sollte die Frage deshalb so gestellt werden, das ein Ja, Nein oder Vielleicht dabei herauskommt. Ein Beispiel: in der Firma, in der der Frager arbeitet, sind Kündigungen in seiner Abteilung laut geworden. Jetzt kann der Frager abwarten was geschieht, ob er entlassen wird oder nicht.

Um selbst für die Zukunft vorzusorgen, kann jetzt das Pendel befragt werden. Lautet die Antwort „Ja“, die Entlassung wird kommen, dann kann eine Bewerbung für eine andere Abteilung oder anderen Firma geschrieben werden und die Zukunft, die ehemals feststand, ändert sich damit.