Zigeunerkarten Bedeutung Feind

Bei den Zigeunerkarten gibt es positive und negative Karten. Die Karte Feind ist eindeutig eine negative Karte, die sogar andere, positive Karten mit einer negativen Bedeutung belegen kann.

Zigeunerkarten Bedeutung Feind – Die Karte als Einzelkarte

Die Zigeunerkarte Feind weist auf feindliche Absichten, feindliche Gedanken und Menschen hin, die uns unfreundlich gesinnt sind. Sie ist eine Karte, mit der verborgene Feindseligkeiten ans Licht gebracht werden können. Wenn die Feindkarte unmittelbar neben der Personenkarte liegt, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass der Fragesteller selbst einer anderen Person gegenüber üble Absichten hegt. Wer diese Person sein könnte, zeigt sich in der Kartenlegung.

Zigeunerkarten Bedeutung Feind – Die Karte in der Kombination mit anderen Karten

Die Zigeunerkarte Feind in Kombination mit dem Richter oder Offizier, also Personenkarten, die mit einer gewissen Autorität assoziiert werden, bringen dem Fragesteller Probleme mit Behörden oder Ämtern. Eventuell soll sogar von dieser Seite Druck auf den Fragesteller ausgeübt werden.

Wenn die Zigeunerkarte Feind in der Nähe einer Geldkarte liegt, ist höchste Vorsicht angeraten bei Verträgen und allen Finanzgeschäften. Verträge könnten zu Ungunsten des Fragestellers ausgelegt werden. Der Feind könnte auch versuchen, den Fragesteller zu betrügen. In Kombination mit der Karte Brief oder Botschaft warnt die Feindkarte vor falschen Mitteilungen und Nachrichten.

Zigeunerkarten Bedeutung Feind – Aussagen zu Partnerschaft und Liebe

Wenn neben der Feindkarte die Heirat oder Treue liegt, ist dies ein Hinweis, dass jemand auf unseren Partner neidisch ist. Sollten die Karten Eifersucht und Liebe ebenfalls in der Nähe der Feindkarte liegen, bedeutet dies, dass sich jemand, den wir kennen, in unsere Beziehung einmischen will.